Physiotherapie in Bispingen – unsere Leistungen

Je nach Erkrankung und Beschwerde wirken unterschiedliche Behandlungsmethoden. Wir finden die für Sie passende Methode und sorgen so mit neuesten Techniken und erprobten Vorgehensweisen für positive Ergebnisse. Durch regelmäßige Fortbildungen bleiben wir stets auf dem neusten Stand der medizinischen und physiotherapeutischen Erkenntnisse.

Krankengymnastik

Bei vielen körperlichen Schmerzen hilft eine gut abgestimmte Krankengymnastik aus aktiven und passiven Elementen. Dazu zählt eine präzise therapeutische Behandlung, die zu einer Schmerzlinderung und besseren Durchblutung führt.


Die aktive Krankengymnastik dient einer gezielten Kräftigung der Muskulatur. Vor allem Mobilisations- und Stabilisationsübungen erzielen hierbei eine hohe Wirkung.

Manuelle Therapie (nach Maitland® Konzept)

Mit der manuellen Therapie lassen sich Funktionsstörungen im Gelenk, Muskel und Nervensystem effektiv behandeln. Bei den aktiven und passiven Elementen steht vor allem eine schmerzfreie Behandlung sowie die Verbesserung des Bewegungsapparates im Vordergrund.


Die manuelle Therapie nach dem Maitland® Konzept sorgt für ein wirkungsvolles Zusammenspiel aus individuellen Befunderhebungen und auf den Einzelfall angepassten Behandlungen.

Krankengymnastik ZNS

Bei Schädigungen des zentralen Nervensystems (ZNS) kann es zu Bewegungsstörungen kommen. Dazu zählen alle Haltungs- und Bewegungssteuerungen wie beispielsweise Gehen und Greifen. Um dieser Erkrankung entgegenzuwirken, wurden spezielle Behandlungsmethoden in der Krankengymnastik entwickelt. Diese zielen darauf ab, das Gehirn sowie die Muskulatur, die Haut und die Gelenke wieder zu aktivieren und zu stärken, so dass bereits erlernte oder angeborene Bewegungsabläufe wieder wachgerufen werden.

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage dient vor allem der Verringerung von schwellungsbedingten Schmerzen. Die gekonnten Massage- und Grifftechniken sorgen für eine Aktivierung des Lymphsystems. Dabei wird im Gegensatz zur klassischen Massage keine verstärkte Durchblutung angeregt.


Neben der Ödem- und Entstauungstherapie von geschwollenen Körperteilen dient die manuelle Therapie auch der Verschiebung von Gewebeflüssigkeit (Lymphe).

CMD

Rücken- und Nackenschmerzen sowie Schulterverspannungen die in Kombination mit Kieferschmerzen einhergehen, lassen sich oft auf eine Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) zurückführen. Der Ursprung für eine CMD ist meistens eine Zahnfehlstellung oder eine dauerhafte Überlastung zum Beispiel in Form von Stress.


Durch eine gründliche physiotherapeutische Befunderhebung kann ein individueller Behandlungsplan für jeden einzelnen Patienten entwickelt werden. In Zusammenarbeit mit Zahnärzten kann einer CMD effizient entgegengewirkt werden.

Krankengymnastik am Gerät (privat)

Bei der Krankengymnastik geht es vor allem um die Schmerzreduzierung von muskulärer Dysbalance (Ungleichgewicht). Mittels gezielter Übungen an ausgewählten Geräten kann ein individueller Trainingsplan erstellt werden. Dies bringt den Körper wieder in die richtige Position. Zudem werden dabei Gelenke und Muskulatur gestärkt.

Kinesio Tape

Schulter- und Rückenschmerzen, Probleme in der Halswirbelsäule, Knie- und Wadenbeschwerden sowie Lymphödeme können häufig durch das korrekte Anbringen von Kinesio Tapes behoben werden. Diese elastischen Klebestreifen aus Kunststoff, die regelmäßig im Leistungssport Anwendung finden, erzeugen einen mechanischen Reiz, der sich direkt auf die Muskulatur und dadurch indirekt auf die Gelenke auswirkt. Muskelspannungen können so gezielt verstärkt oder reduziert werden. Eine Schmerzverringerung ist meist schon nach kurzer Zeit spürbar.

Klassische Massagetherapie

Bei der klassischen Massagetherapie werden Haut, Bindegewebe, Fettgewebe und Muskulatur mit professionellen Handgriffen massiert. Durch das Ausüben von unterschiedlich starkem Druck wird die Durchblutung der massierten Stellen gefördert und der Stoffwechsel angeregt.


Einer Störung am Bewegungsapparat kann so gezielt vorgebeugt und entgegengewirkt werden. Zudem lösen sich Verhärtungen der Haut und Muskulatur, was wieder zu einem entspannten Bewegungsablauf führt.

Hot Stone Massagetherapie

Die Hot Stone Massagetherapie ist eine uralte Technik, deren Ursprung nicht genau festgelegt werden kann. Die Wirkung dieser Therapieform ist jedoch eindeutig. Durch das Auf- und Unterlegen von circa 60° Grad warmen Steinen entspannt sich die Muskulatur. Eine zusätzliche Massage mittels weiterer Steine sorgt für das Lösen von Verhärtungen. Die Hot Stone Massagetherapie sollte nur von geschulten Fachkräften durchgeführt werden, da die hohe Temperatur der Steine und die verwendeten Massagetechniken eine verantwortungsvolle Handhabung verlangen.

Fußreflexzonenmassage

Diese Behandlungsmethode hat ihren Ursprung in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Durch eine fachmännische Massage der Füße können bestimmte Reflex- und Bezugszonen angesprochen werden, die sich auf spezielle Regionen des Körpers auswirken. Die Massage löst Blockaden im Körper, wodurch Schmerzzustände reduziert werden.

Wärmepackungen

Wärmepackungen werden bei einer Wärmetherapie verwendet. Es handelt sich um eine Art Wärmekissen, das auf schmerzende Muskeln gelegt wird. Die Wärme sorgt für geweitete Blutgefäße, was wiederum zu einer erhöhten Durchblutung führt.


Ein angeregter Stoffwechsel sowie der Abbau von Schlacke (Ballaststoffen) werden ebenfalls durch die Wärmepackungen hervorgerufen. Während sich die Muskulatur unter Anwendung von Wärmepackungen entspannt, können Muskelschmerzen reduziert oder sogar ganz behoben werden.

Kältetherapie / Eistherapie

Die Kältetherapie, auch Kryotherapie genannt, kann lokal oder am ganzen Körper eingesetzt werden. Sie dient vorrangig der Schmerzlinderung und wirkt entzündungshemmend. Ähnlich wie die Wärmetherapie sorgt auch die Behandlung mit Kälte für eine verbesserte Durchblutung. 


Je nach Temperatur und Behandlungsform können unterschiedliche Wirkungen erzielt werden. Abhängig vom Patienten und dessen Anamnese wird eine individuelle Behandlungsmethode gewählt.

Jetzt Termin vereinbaren: 
05194 4179188

Impressionen aus dem Praxisalltag

Jetzt Kontakt aufnehmen